Weihnachtsmann

Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Geschenke. Ein alter Brauch besagt, dass der Weihnachtsmann die Geschenke bringt, während er sich in der Nacht von Heiligabend auf den ersten Weihnachtstag durch die Kamine in die Wohnzimmer der Familien zwängt und unauffällig seine Mitbringsel hinterlässt. Danach verschwindet er so leise, wie er gekommen ist und fliegt mit seinem Schlitten samt Rentieren vorangespannt weiter. Doch wer ist der Weihnachtsmann? Was gibt es über diese in rot gekleidete Person zu wissen? All das erfahrt Ihr nun auf dieser Seite.

Inhaltsverzeichnis

Nutzt unser Inhaltsverzeichnis, um das Navigieren auf unserer Seite zu vereinfachen.

  1. Sprüche für den Weihnachtsmann
  2. Weihnachtsmann Lieder
  3. Weihnachtsmann Filme
  4. Weihnachtsmann Bilder
  5. Weihnachtsmann zum Ausmalen
  6. Das Weihnachtsmann Kostüm
  7. Fragen rund um den Weihnachtsmann

1. Sprüche für den Weihnachtsmann

Es ist Brauch, dass die Kinder dem Weihnachtsmann ein Gedicht aufsagen oder einen Spruch parat haben, bevor sie ihre Geschenke überreicht bekommen. Hierfür eignen sich die folgenden Sprüche.

Tipp an die Eltern: Beginnt das Auswendiglernen mit Euren Kindern rechtzeitig.

Lieber, guter Weihnachtsmann
guck' mich nicht so böse an.
Stecke deine Rute ein,
ich will auch immer artig sein!

Autor: unbekannt

Weihnachtsmann, du guter Gast.
Hast du mir was mitgebracht?
Hast du was, dann setz' dich nieder,
hast du nichts, dann geh' gleich wieder.

Autor: unbekannt

Santa, Santa, zack-zack,
schenk' mir was aus deinem Sack!
Schütte deine Sachen aus,
gute Kinder sind im Haus.

Autor: unbekannt

Lieber, guter Weihnachtsmann,
Schenk' mir einen Schokoladenmann.
Nicht so groß und nicht so klein,
Aber niedlich soll er sein.

Autor: unbekannt

Ich sag' dir lieber Weihnachtsmann,
was ich schon alles machen kann.
Doch dafür rücke erst mal raus,
meine tollen Geschenke, mit Saus und Braus!

Autor: unbekannt

2. Weihnachtsmann Lieder

Lieder gehören zur Weihnachtszeit wie die Kerzen zum Weihnachtsbaum. Die zwei wohl bekanntesten Weihnachtsmann Lieder könnt Ihr Euch nun anhören.

Morgen kommt der Weihnachtsmann

Morgen, Kinder, wird's was geben

3. Weihnachtsmann Filme

Es gibt unzählige Weihnachtsfilme. Bei vielen steht der Weihnachtsmann im Fokus. Drei der bekanntesten Weihnachtsmann Filme findet Ihr hier.

Arthur Weihnachtsmann

Bild © Amazon
Darstellerkeine / Animationsfilm
RegisseurBarry Cook
FSKFreigegeben ohne Altersbeschränkung
Produktionsjahr2011
Spieldauer94 Minuten

Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

Bild © Amazon
DarstellerAlexander Scheer, Noah Kraus, Mercedes Jadea Diaz, Jessica Schwarz, Fritz Karl
RegisseurOliver Dieckmann
FSKFreigegeben ohne Altersbeschränkung
Produktionsjahr2011
Spieldauer103 Minuten

Weihnachtsmann & Co. KG

Bild © Amazon
Darstellerkeine / Animationsfilm
Regisseurnicht bekannt
FSKFreigegeben ohne Altersbeschränkung
Produktionsjahr1997
Spieldauer144 Minuten
Episoden1 - 6 von 26

4. Weihnachtsmann Bilder

Wer kostenlose Bilder vom Weihnachtsmann sucht, der ist hier genau richtig. In unserer Galerie findet Ihr diverse Aufnahmen.

Hinweis: Sämtliche Weihnachtsmann Bilder auf dieser Webseite können von Euch gratis heruntergeladen, verändert und frei kommerziell genutzt werden. Aber Achtung, ein Verkauf der Fotos ist NICHT gestattet!
Und so ladet Ihr die Bilder herunter.

5. Weihnachtsmann zum Ausmalen

Wer den Weihnachtsmann noch nicht selber malen kann, der hat sicher Spaß mit unseren Ausmalbildern. Hierbei kann der Fantasie freien Lauf gelassen werden. Viel Freude damit!

Hinweis: Sämtliche Ausmalbilder auf dieser Webseite können von Euch gratis heruntergeladen, verändert und frei kommerziell genutzt werden. Aber Achtung, ein Verkauf der Fotos ist NICHT gestattet!
Und so ladet Ihr die Bilder herunter.

6. Das Weihnachtsmann Kostüm

Möchte man sich als Weihnachtsmann verkleiden, braucht man das richtige Kostüm. Doch was gehört eigentlich dazu, um nicht als schlechte Kopie durchzugehen? Die folgenden 13 Teile sind erforderlich:

  • Weihnachtsmannjacke
  • Weihnachtsmannhose
  • Weihnachtsmannmütze
  • Schwarzer Ledergürtel
  • Schwarze Lederstiefel
  • Weißer Rauschebart
  • Perücke mit schulterlangen, weißen Haaren
  • weiße Baumwollhandschuhe
  • rotes T-Shirt unter der Jacke
  • Weihnachtsmannbrille
  • künstlicher Bauch
  • Geschenkesack
  • Handglocke aus Messing

7. Fragen rund um den Weihnachtsmann

Es gibt zahlreiche Fragen, die rund um den Weihnachtsmann immer wieder gestellt werden. Einige der häufigsten haben wir gesammelt und hier für Euch beantwortet.

Seit wann gibt es den Weihnachtsmann?

Seinen Ursprung hat der Weihnachtsmann wohl im Mittelalter. Zu dieser Zeit gab es düstere Gestalten, die zwischen der Vorweihnachtszeit bis hin zum Neujahr durch die Straßen zogen. Sie hörten auf solch klangvolle Namen wie Ruklas, Julbock oder Bullkater. Allesamt gelten sie als Vorläufer des Weihnachtsmannes.
Ein anderer - weit bekannterer - Vorläufer ist Nikolaus von Myra, der bereits seit dem 11. Jahrhundert von Haus zu Haus zieht.
In den Niederlanden wurde im 13. Jahrhundert das Sinterklaasfest gefeiert, bei dem die Schuhe von armen Kindern mit Geldstücken gefüllt wurden.
Einige Jahrhunderte später - genauer gesagt im 16. Jahrhundert - trat dann das Christkind als Symbolfigur in Erscheinung.
"Sinterklaas" ist übrigens der Namensgeber des amerikanischen "Santa Claus". Der Begriff tauchte in den USA u.a. im Werk "A History of New York" vom Schriftsteller "Washington Irving" im jahr 1809 auf.
Von all diesen erwähnten Figuren stammt der Weihnachtsmann ab. Er ist quasi eine Vereinigung aus ihnen.

In Deutschland kennt man den Weihnachtsmann seit dem 19. Jahrhundert. Bereits 1820 war der Name des Weihnachtsmannes im "Deutschen Wörterbuch" als Synonym für das Christkind bekannt. Damals hatte er aber noch keine festgesetzte Kleidung. Er war meist in Blau oder Gold gehalten und erinnerte eher an Kirchenträger, die einen langen Mantel und einen Hirtenstab trugen. Zu dieser Zeit wurde er noch von seinem Helfer Knecht Ruprecht begleitet, der die unartigen Kinder mit seiner Rute bestrafte, während die artigen Kinder Geschenke vom Weihnachtsmann erhielten. Daher hatten viele Kinder enorme Angst vor Weihnachten.

Seit wann ist der Weihnachtsmann in seiner jetzigen Gestalt in Deutschland bekannt?

In Deutschland ist der Weihnachtsmann zwar bereits seit dem 19. Jahrhundert bekannt, doch bekam er erst durch Werbung der Coca Cola Company im Jahr 1931 die typische rot-weiße Farbgebung des Getränkeherstellers, die er auch heute noch besitzt. In den Folgejahren verbreiteten sich diese Farben weltweit mehr und mehr. Gegen Mitte des 20. Jahrhunderts setzte sich der rot-weiße Weihnachtsmann auch in Deutschland durch.

Woher kommt der Weihnachtsmann, wo ist sein Wohnort?

Der Weihnachtsmann ist nur eine Symbolfigur und hat keine feste Herkunft. Je nach Land wird dem Weihnachtsmann daher gerne eine andere Herkunft zugewiesen. In Deutschland erzählt man den Kindern meist, dass der Weihnachtsmann mit seinen Rentieren am Nordpol lebt.

Wie heißen die Rentiere vom Weihnachtsmann?

Die 9 Rentiere, die den Schlitten vom Weihnachtsmann ziehen, heißen der Sage nach...

  • Rudolph (mit der roten Nase)
  • Dasher
  • Dancer
  • Prancer
  • Vixen
  • Comet
  • Cupid
  • Donner
  • Blitzen

Wie alt ist der Weihnachtsmann?

Der Weihnachtsman ist ein alter Mann. So viel ist sicher. Aber wie alt er genau ist, das weiß niemand. Da er nur eine Symbolfigur ist, besitzt er auch kein festes Alter. Wird einem die Frage nach dem Alter von Kindern gestellt, beantwortet man sie am besten wie folgt:

Der Weihnachtsmann ist ein ganz alter Mann, der schon sehr viele Kinder beschenkt hat und sich aufgrund seines fortgeschrittenen Alters nicht mehr genau an sein eigenes Alter erinnern kann.

Warum ist der Weihnachtsmann immer in Rot gekleidet?

Der Weihnachtsmann ist stets in einem roten Mantel mit weißem Saum gekleidet. Daher stellt sich die Frage, was der Grund für diese Farbwahl ist.
Geht man auf den Spuren seiner Entstehung zurück, ist dies eindeutig: Die Farbe Rot sollte Kunden beim Anblick des Weihnachtsmannes an Coca Cola erinnern und sie somit motivieren, das Kultgetränk während der Weihnachtszeit zu kaufen.
Aber auch sonst steht die Farbe Rot für die Weihnachtszeit, die in der christlichen Kirche während der Weihnachtszeit von den Messdienern und Pfarrern getragen wird. Und auch Kardinäle und Bischöfe tragen diese Farbe, die einen hohen Stellenwert in der christlichen Kirche hat.
Der Weihnachtsmann wird oft mit dem Heiligen Nikolaus, der am 6. Dezember gefeiert wird und auf einen realen existierenden Bischof zurückgeht, verwechselt. Dieser trug einen langen Mantel in Rot sowie eine Mitra und einen Hirtenstab. Ähnliche Kleidungsstücke trägt auch der Weihnachtsmann.

Ab wann kann man einen Weihnachtsmann kommen lassen?

Kleine Kinder, die bereits in den Kindergarten gehen, glauben meist schon an den Weihnachtsmann. Daher macht es Sinn, für sie einen Weihnachtsmann nach Hause kommen zu lassen, der die Geschenke an sie verteilt. In der Regal kann man sagen, dass der Besuch des Weihnachtsmannes für Kinder im Alter von 2 bis ca. 6 Jahren interessant ist. Manchmal glauben aber auch ältere Kinder noch an ihn.

Kann man dem Weihnachtsmann schreiben? Wie lautet seine Adresse?

Viele Kinder schreiben jährlich ihre Briefe samt Wunschzettel an den Weihnachtsmann, der auf der ganzen Welt Postanschriften hat.
Allein in Deutschland gibt es mehrere Adressen, die jährlich hunderttausende Briefe an den Weihnachtsmann entgegen nehmen und zum Großteil beantworten.

Darunter befinden sich z. B. folgende Adressen:

An den Weihnachtsmann
Weihnachtspostfiliale
16798 Himmelpfort

An das Christkind
51777 Engelskirchen

An das Christkind
97267 Himmelstadt

An den Weihnachtsmann in Himmelreich
31535 Neustadt am Rübenberge

An den Weihnachtsmann
21709 Himmelpforten

An den Weihnachtsmann
99706 Himmelsberg

Bis wann glaubt man an den Weihnachtsmann?

Kinder glauben fest an den Weihnachtsmann und das er die Geschenke an Weihnachten bringt. Ab einem gewissen Alter schwindet dieser Glaube jedoch meist plötzlich, wenn sie von Geschwisterkindern oder Schulkameraden die Wahrheit hören. Daher lässt sich in etwa sagen, dass Kinder bis zum Grundschulalter an den Weihnachtsmann glauben.

War das bei Euch auch so? Bis zu welchem Alter habt Ihr an den Weihnachtsmann geglaubt. Hier könnt Ihr darüber berichten.

Mir hat die Schule (1. Klasse) den Glauben an den Weihnachtsmann genommen. Meine Mitschüler müssen mich rüde aus dieser Traumwelt geholt haben. Denn ich kam irgendwann weinend nach Hause und war wohl ganz aufgelöst, weil es den Weihnachtsmann ja gar nicht gibt. Meine Eltern durften die Welt dann wieder gerade rücken. So berichteten sie es jedenfalls. :)

Autor: Clara

Mein Bruder meint immer, er ist daran schuld, dass ich schon ganz früh nicht mehr an den Weihnachtsmann geglaubt habe. Der Gute ist 5 Jahre älter als ich und hat mich wohl schon mit 3 oder 4 Jahren darüber aufgeklärt. Das sagt er jedenfalls immer.

Autor: Vanessa

Macht mit!

Bis zu welchem Alter habt Ihr an den Weihnachtsmann geglaubt? Hier könnt Ihr euch austauschen. Bis wann habt Ihr an den Weihnachtsmann geglaubt?

4.8 von 5 – Wertungen: 5

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.